Sonntag, 26. August 2012

Tauschticket - Vorstellung & Tipps

 
Hallo,

seit 2008 bin ich als "Honey111" Mitglied der Tauschplattform Tauschticket. Im Rahmen der Tauschticket Blogaktion 2012 möchte ich euch die Seite näher bringen und einige Tipps für erfolgreiches Tauschen geben.

Wie funktioniert Tauschticket?

Du hast ein Buch gelesen und bist bereit, dich von diesem zu trennen? Dann kannst du es auf Tauschticket einstellen. ISBN eingeben, Zustand beschreiben, Ticketanzahl auswählen, fertig. Wenn jemand sich für das Buch interessiert, kann er es anfordern und du erhälst die geforderte Ticketanzahl (1-5 sind möglich). Wenn du den Tausch bestätigst, wird dir die Adresse des Tauschpartners angezeigt und du schickst ihm das Buch schnellstmöglich zu. Wenn er es erhalten hat, gibt er dir eine Rückmeldung in Form einer Bewertung.
Mit den erhaltenen Tickets kannst du nun selbst Bücher anfordern. Pro Anforderung wird eine Gebühr von 0,49 € erhoben, dafür musst du nun die Kosten der Zusendung nicht tragen.

Das tolle am System: Ein aktuelles Hardcover in gutem Zustand wirst du vielleicht für 4 Tickets los, dafür findest du dann zum Beispiel zwei neuwertige Taschenbücher für je 2 Tickets. Man muss also keinen Tauschpartner suchen, der ein gleichwertiges Buch bestitzt und zum Tausch bereit ist.

Meine Tipps

1. Lege dir Suchaufträge an! Über Mail wirst du sofort informiert, wenn das Buch, das du suchst, eingestellt wurde.

2. Für diejenigen, die etwas Zeit mitbringen: Regelmäßig die Seite aktualisieren und die neuesten Angebote auf deine Wünsche prüfen. So habe ich schon viele gut erhaltene Bücher gefunden, die gerade sehr beliebt waren, denn hier ist auch mal Schnelligkeit gefragt!

3. Bücher, die du eintauschen möchtest, würde ich mit Originalfoto einstellen. So sieht der Tauschpartner direkt, was ihn wirklich erwartet. Das erhöht meiner Meinung nach das Vertrauen in den reibungslosen Tauschverlauf.

4. Wenn dein Buch angefordert wurde, informiere doch kurz den Tauschpartner, wenn du es losgeschickt hast. Packe es außerdem gut ein, denn nichts ist ärgerlicher, als durch dem Postweg angestubste Bücher!


Ich hoffe, ich konnte euer Interesse an Tauschticket wecken oder euch neue, nützliche Tipps geben! Die Plattform lohnt sich wirklich, ich habe zum Beispiel in letzter Zeit erstanden:

"Schattenspieler" von Michael Römling
"Blutsommer" von Rainer Löffler
"Der Knochenbrecher" von Chris Carter
... alle nur 1x gelesen und in einem super Zustand!

Viele Grüße!
Nabura


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen