Samstag, 8. September 2012

Thrillernacht in Olpe

Hallo!

Die letzte Woche brachte gleich zwei tolle Dinge: Die Thrillernacht in Olpe und meinen Geburtstag.

Am 5. September war ich gemeinsam mit Ingrid von Buch und Spiel auf der Thrillernacht in Olpe, auf der Sebastian Fitzek, Arno Strobel und Wulf Dorn gelesen und erzählt haben. Ein toller Abend, von dem ich restlos begeistert war!

Mit einer tollen Lightshow ging es los, und zunächst waren nur die Silhouetten der drei Autoren zu sehen. Der Saal war voll besetzt, und von Anfang an war eine tolle Atmosphäre im ganzen Raum!









Das Programm der drei war größenteils improvisiert. Zum einen beantworteten sie Fragen der Besucher oder auch solche, die sie sich einfach gegenseitig stellten. So erfuhr man einige spannende Details, und es war interessant zu hören, was die drei schon alles erlebt haben. Oft kam das Publikum gar nicht mehr aus dem Lachen heraus! :-)






Stille im Saal herrschte hingegen, sobald die drei mit dem Vorlesen begannen. Jeder las einen Text des anderen vor. So las Wulf Dorn aus "Der Trakt" von Arno Strobel, Sebastian Fitzek aus "Dunkler Wahn" von Wulf Dorn und Arno Strobel eine Kurzgeschichte (Vorgeschichte zum neuen Buch) von Sebastian Fitzek. Alle drei haben es geschafft, das während dieser Phasen die Spannung im Raum zum Greifen war!



Nach der Lesung hatte man dann noch Gelegenheit, seine Bücher signieren zu lassen. Der Ansturm war groß, und es hat einige Zeit gedauert, aber nun habe ich je ein signiertes Exemplar von Wulf Dorn, Sebastian Fitzek und Arno Strobel im Bücherregal stehen. Das hat sich doch gelohnt! :-)
Insgesamt war ein ein ganz toller Abend, den ich so schnell nicht vergessen werde. Auf der Rückfahrt nach Hause konnte ich schließlich auch noch in meinen Geburtstag hineinfeiern.



Einen besseren Start in den Geburtstag gibt es ja kaum! Der ging dann aber nach dem Schlafen noch toll weiter, denn ich habe jede Menge wunderbare Geschenke bekommen. Neben einem Trikot von Borussia Mönchengladbach (ja, ich bin Fan!), einem superbequemen Lesekissen und einer Leselampe, die man sich ans Buch klemmen kann (ohne, dass es Spuren hinterlässt!) gab es auch tolle neue Bücher.

Kaum zu glauben, aber wahr: Ganze fünf Bücher haben mich an meinem Geburtstag erreicht.

Von meinen Eltern gab es Die Insel der besonderen Kinder, die schon lange auf meinem Wunschzettel steht.

Von Lovelybooks kamen ausgerechnet an meinem Geburtstag Donnerstags im fetten Hecht und Spiel des Lebens an.

Und der dtv Verlag sendete mir ebenfalls ausgerechnet an diesem Tag Nach dem Schnee zu.

Ich habe bisher nie mehr als ein Buch an einem Tag bekommen. Als ich drei Bücher in meiner Packstation-Box liegen sah, war ich total baff!

Am Abend haben meine Freunde mir dann noch Verachtung geschenkt. Die ersten drei Teile habe ich schon im letzten Jahr gelesen und war begeistert, sodass ich schon ganz gespannt auf Teil 4 bin!

Die Rezensionen zu den Büchern werdet ihr schon bald auf meinem Blog finden! "Spiel des Lebens" habe ich auch schon bald ausgelesen, hierauf müsst ihr nicht mehr lange warten. :-)

Viele Grüße
Nabura

Kommentare:

  1. Heyy, ich habe dir einen Award verliehen ;)

    http://buecher-welten.blogspot.de/2012/09/kinderschuh-award.html

    viele liebe Knuddelgrüße
    Ich* (Jäci)

    AntwortenLöschen
  2. huhu :-)
    Wollte dir nur BEscheid geben, dass ich dir eben einen Award verliehen habe, du kannst ihn dir gerne bei mir abholen kommen :-))^^

    http://traumfantasiewelten.blogspot.de/

    Liebe Grüße
    Kendra

    AntwortenLöschen
  3. Alles Gute zum Geburtstag nachträglich! So einen tollen Start ins neue Lebensjahr würde ich auch gerne mal erleben :-D

    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen