Sonntag, 9. Juni 2013

1. Bloggergeburtstag Teil 2 - Gewinnspiel "Evermore - Die Unsterblichen"

GEWINNSPIEL VOM 09.06.13 BIS 15.06.13

Hallo liebe LeserInnen,

nachdem wir heute mittag die glückliche Gewinnerin von "wenn nicht, dann jetzt" bekannt gegeben haben, starten wir gleich das nächste Gewinnspiel.

In dieser Woche könnt ihr das Buch "Evermore - Die Unsterblichen" von Alyson Noël gewinnen. Es ist das erste Buch der bekannten Serie.



Das Buch ist neu und ungelesen. Unten ist es als Mängelexemplar gekennzeichet, der Kratzer befindet sich aber wie der Stempel am unteren Buchschnitt (siehe Foto), sonst ist das Buch in einem sehr guten Zustand.

Was müsst ihr tun, um das Buch zu gewinnen?

Hinterlasst uns einen Kommentar, in dem ihr die folgende Frage beantwortet: Würdet ihr gerne wie die Protagonistin Ever Gedanken hören können? Warum? Warum lieber nicht? 
Bitte gebt außerdem eure Mailadresse an oder schickt uns diese an zwei-sichten-auf-buecher@gmx.de, damit wir euch im Gewinnfall erreichen können. 



Das Gewinnspiel läuft bis zum 15. Juni 2013 um 24:00. Der Gewinner wird am folgenden Tag bekannt gegeben.

Teilnahmebedingungen:
1. Du musst Leser unseres Blogs sein - zum Beispiel per GFC oder als Fan auf unserer Facebookseite. (Falls du uns nicht per GFC folgst, schreibe doch bitte in deinen Kommentar, mit welchem Medium du uns folgst.)
2. Du musst mindestens 18 Jahre alt sein. Sollte dies nicht der Fall sein, brauchen wir die Einverständniserklärung deiner Eltern.
3. Du solltest einen Wohnsitz in Deutschland haben.


Zuletzt noch ein Hinweis in eigener Sache: Wenn ihr diesem Link folgt, könnt ihr euch noch bis zum 16. Juni kostenlose Lesezeichen auf Lovelybooks bestellen. Gleichzeitig unterstützt ihr uns bei er Weitersag-Aktion. Wir würden uns freuen! 





Viel Glück !!!

Eure Girdie und Nabura

Kommentare:

  1. Hey Girdie und Nabura^^
    Tolles Gewinnspiel:)
    Würdest du gerne wie die Protagonistin Ever Gedanken hören können?
    - Neeeein! Niemals, ich will doch nicht die schmutzigen Gedanken von Fremden hören:o Oder etwas ganz Privates von meinen Freunden! Das wäre schrecklich, aber gut, dass ich es nicht kann:p Ein Typ sollte es können, denn so kann er mir alle Wünsche von den Lippen ablesen:D *hehe*

    Ich bin (leider) noch 17, aber meine Ellis sind natürlich einverstanden.
    maren.appeldorn@gmail.com
    Folge dir: GFC, Maren Bücher

    Liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    wieder ein tolles Gewinnspiel. Ich habe schon viel von der Evermore Reihe gehört und sie steht schon lange auf meiner Wunschliste. Die Bücher sind nur deshalb noch nicht bei mir eingezogen, weil ich vorher meinen SUB ein bisschen verkleinern möchte. Den ersten Band zu gewinnen wäre natürlich toll =)

    Ich würde wie Ever gerne Gedanken lesen können. Oft frage ich mich in bestimmten Situationen, ob Menschen wirklich ehrlich sind. Wenn ich Gedanken lesen könnte, dann könnte ich Gewissheit haben. Naja vielleicht ist das nicht immer so gut, manchmal ist die Wahrheit schwer zu verdauen, aber ich würde es mir trotzdem wünschen.
    Ich folge euch über GFC und ihr erreicht mich unter druckbuchstaben@gmx.de

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,


    ich lese das Buch gerade,also möchte ich nicht an dem Gewinnspiel teilnehmen. Ich kann nur eins sagen: Evermore ist sehr fesselnd !

    Liebe Grüße,

    das buchmonster

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,

    ich würde es einfach lieben Gedanken zu hören! Man könnte Personen steuern indem man auf etwas was sie denken reagiert oder etwas sagt, damit sie etwas bestimmtes denken. Meine Gedanken überschlagen sich gerade förmlich mit den ganzen Möglichkeiten, die es einem bringt *hüpf*

    Man könnte es endlich der blöden Kuh heimzahlen, die Gerüchte verbreitet oder auch mal einfach hören was der Chef so denkt oder seine Wirkung bei Menschen aushorchen....

    Nur eine negative Sache fällt mir, wenn ich an Sookie Stackhouse denke, die ja mit keinem Mann zusammen sein konnte, weil die ihr natürlich auch in intimen Momenten unfreiwillig ihre Meinung gegeigt hat..

    Ich würde mich über das Buch auf jeden Fall sehr freuen, da mich wirklich sehr interessiert was die Menschen mit dem Können anfangen werden :)

    Ich folge Euch per GFC, bin ü 18 und wohne in Deutschland :)
    Meine mail: jujusbuecherkiste@gmail.com

    Liebe Grüße
    Juju

    AntwortenLöschen
  5. Hi,

    also manchmal fände ich es schon reizvoll, die Gedanken anderer lesen zu können, aber ich würde mich trotzdem dagegen entscheiden. Die Gedanken sind frei, heißt es ja so schön. Und wenn ich so bedenke, was so in meinem Kopf abgeht... ich würde nicht wissen wollen, welche düsteren oder versauten Gedanken manche Leute so haben. Außerdem finde ich, dass man oft mal irgendwelche negativen Gedanken hat, obwohl man es gar nicht so meint, die kommen plötzlich so und sind auch wieder schnell weg, aber wenn die jemand hören könnte, würde man ziemlichen Ärger kriegen. Manchmal denke ich auch spontan was Fieses über Leute, die ich wirklich gerne habe, z. B. wenn sie gerade etwas machen, das mich nervt, und das hat eigentlich nichts zu bedeuten, aber wenn die Person das in dem Moment hören würde, wäre sie bestimmt total sauer auf mich. Und andersrum will ich das auch nicht haben, denn ich denke, das kann zu vielen Missverständnissen führen und ich möchte eigentlich nicht alles wissen, was mein Umfeld so (von mir) denkt.

    Liebe Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, Mailadresse vergessen: schatzichwilleinbuchvondir[a]gmx-topmail.de

      Löschen
  6. Hallo!
    Da das Buch bei mir auf der Wunschliste steht, versuche ich mal mein Glück ;)

    Um ehrlich zu sein würde ich schon gerne Gedanken lesen. Das erleichtert manche Situationen sehr. Aber schöne wäre es, wenn es einen Ein-und-Aus-Mechanismus geben würde. Dann müsste man nicht immer zuhören und könnte es sich aussuchen. Ich kann mir auch vorstellen, dass es ziemlich nervig ist, wenn man ständig alle Gedanken des anderen (aller anderen im Raum?) hört. Einen Aus-Schalter fände ich da ziemlich hilfreich :D

    LG Janna

    zuklug.info@gmail.com

    AntwortenLöschen
  7. Hier auch noch einmal: Happy Blogbirthday :)

    Also ich würde schon gerne Gedanken lesen können, weil es vieles doch einfacher machen würde und ich wüsste immer, woran ich wäre. Außerdem könnte ich diese Fähigkeit zum Wohle aller einsetzen z.B. indem ich bei Verdächtigen überprüfe, ob sie wirklich ein Verbrechen begangen haben oder nicht.

    Meine Email: Monina83@web.de

    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
  8. Hmm..
    Eine schwere Frage -einerseits ja, dann wüsste ich, was jeder über mich denkt, andererseits nein, weil manches, was man hört sehr unangenehm sein könnte.

    LG Chrisy

    christina.rolle@vr-web.de

    AntwortenLöschen
  9. Puh, das ist eine gute Frage, aber ich denke, dass ich zu nein tendiere. Einerseits würde man schon gerne wissen, was andere wirklich denken, aber meistens würden wir das wahrscheinlich gar nicht hören wollen, sondern sind doch recht glücklich mit manchen kleinen Lügen, die uns erzählt werden. Und wie wir alle aus dem Film "Was Frauen wollen" wissen, kann es auch sehr ermüdend sein, ständig mit den Gedanken anderer belästigt zu werden. Ich entscheide mich da doch lieber für Ruhe und partielle Unwissenheit. :-)

    Liebe Grüße
    Caro

    P.S. ich folge euch bei Blog-Connect (als Caro).

    AntwortenLöschen
  10. Hi,

    Ich fände es schon faszinierend, anderer Leute Gedanken lesen zu können und würde bei der Fähigkeit auch nicht nein sagen, allerdings dürfte es wirklich schwer sein, Freunde zu haben, wenn man alles erfährt was sie denken. Außerdem muss ein guter Filter eingebaut sein, sonst wird man ja von den ganzen Gedanken der umgebenden förmlich erschlagen. Es gibt also sicher einfachere Fähigkeiten, aber kaum eine, die so viele Möglichkeiten eröffnet.

    LG Uwe

    Mail: utaechl@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Ihr :)
    Gedanken lesen.... mit Sicherheit hat jeder schon mal gedacht, wie toll das wäre. Aber mit ein bisschen nachdenken komme ich für mich zu dem Schluss, dass ich das ganz sicher nicht möchte!!! Wie schrecklich, wenn ich immer schon wissen würde, was andere denken! Keine Überraschungen mehr, mein Mann könnte mich nicht mehr so glücklich machen, mit dem, was er sich manchmal einfallen lässt. Und mein Misstrauen den Menschen generell gegenüber würde immens wachsen, weil ich ja bei genügend Zeitgenossen "schlechte" Gedanken finden würde....
    Nee, da bleibe ich lieber so ahnungslos!

    Liebe Grüße
    Bine

    NiliBine@web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz vergessen: Ich folge Euch per GFC als Sabine Kettschau :)

      Löschen
  12. Hallo Girdie, hallo Nabura,


    ich lese schon länger regelmäßig euren Blog, außerdem folge ich Nabura bei Lovelybooks und daneben hatten wir schon alle drei das Vergnügen bei LB - sicher wisst ihr, wer ich bin :-))

    Ich würde gerne für das tolle Buch in den Lostopf, da es mir in meiner Reihe noch fehlt - ich würde gerne gewinnen.

    Nein, ich möchte die Gedanken anderer Leute nicht hören wollen - diese ständige Geräuschkulisse würde mich verrückt machen. Es gibt tausend Banalitäten, die mich einfach nicht interessieren - außerdem: wenn ihr beide ein spannendes Buch gelesen habt, das ich auch noch lesen will und ich eure Gedanken hören könnte - dann wüsste ich ja schon den Schluß. Das ist total blöd *grins*

    Lieber Gruß
    KleinerVampir

    - zu erreichen jederzeit via Lovelybooks -

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kleiner Vampir,

      klar wissen wir, wer du bist :-D

      Dein Gedanke bezüglich Bücher finde ich sehr interessant, so wie ich hier in den Post jetzt schon ganz viele tolle Kommentare gelesen habe :-)

      Ich bin so eine, die noch nicht mal sehr gerne andere Rezis liest, weil da manchmal schon zuviel Story drin steht, kann dir da also nur zustimmen. Aber vielleicht bräuchte man dann gar nicht mehr selber lesen, sondern könnte immer "lesen lassen", vorausgesetzt der Lesende ist auch immer dann zur Stelle, wenn ich es mir gemütlich machen möchte ...

      Diese Woche wird das Los entscheiden. Allen, auch dir Kleiner Vampir, viel Glück, aber natürlich kann nur einer gewinnen.

      Liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  13. Hi,

    das klingt zunächst sehr verlockend, käme aber darauf an, ob ich das gezielt ein- und ausschalten könnte. Falls nicht, nein danke, da würde man ja schnell verrückt werden. Falls ja, hmmm, dann könnte ich mir das schon vorstellen. Hin und wieder wäre es doch ganz interessant, zu hören, was das Gegenüber denkt (der Lehrer, der die Antwort denkt, der Personalchef, der darüber nachdenkt, warum er jemand gerne einstellen würde, der tolle Typ, ob er einen gut findet ...). Aber ob das Leben dadurch besser würde? Die Missbrauch-Gefahr wäre letztlich viel zu hoch und so sage ich generell "Nein danke".

    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  14. Hi, ich finde euren Blog super und folge euch übrigens über Facebook (Anna Kittelsen).
    Gedanken würde ich nicht gerne hören können, weil ich es umgekehrt auch nicht gern hätte. Jeder denkt mal etwas, dass er niemals laut sagen würde, weil es andere verletzen könnte oder sonst etwas.
    Habe schon viel von der Buch-Reihe gehört und finde die Möglichkeit toll das Buch gewinnen zu können. Hier meine Email-Adresse: annakittelsen@web.de

    AntwortenLöschen
  15. Hallöchen

    Das Buch wollte ich schon lange haben, es zu Gewinnen wäre klasse.
    Gedanken lesen können ist in manchen Situationen bestimmt ganz hilfreich, aber wenn ich es könnte dann bitte nur dann wenn ich will und den Rest der Zeit kann ich die Fähigkeit abstellen.

    LG
    Yvonne
    Miyuki1985@live.de
    http://yukilein.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  16. Hallo :)
    Also ich würde schon gern Gedanken lesen können. Aber nur dann wenn ich es auch abstellen könnte wenn ich es nicht brauche ;)
    Würde mich über das Buch sehr freuen, da es schon lange auf meiner Wunschliste steht :)

    Liebe Grüße
    Claudia kolberg
    Talliana1982@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  17. Habe ganz vergessen, dass ich auf Facebook folge ;)

    Liebe Grüße
    Claudia kolberg

    AntwortenLöschen