Dienstag, 10. Dezember 2013

[Rezension] Lanze und Licht: Das Wolkenvolk 2 von Kai Meyer



 

Das Buch ist Teil einer Serie:

Das Wolkenvolk

Band 1: Seide und Schwert (Rezension)
Band 2: Lanze und Licht
Band 3: Drache und Diamant










☆ Inhalt ☆

 
Bei den Lavatürmen haben sich die Wege der Gefährten getrennt. Niccolo möchte den Xian Tieguai finden und ihn vor Mondkind warnen. Kann er Mondkind aufhalten? Nugua und Li sind unterdessen auf Lis Kranich unterwegs zum Drachenfriedhof und machen dort eine gefährliche Entdeckung. Wisperwind und Feiqing folgen den beiden unterdessen zu Fuß – was werden sie auf dem Drachenfriedhof vorfinden?

☆ Meinung ☆


Nach den Ereignissen bei den Lavatürmen im ersten Band haben sich die Charaktere nun in drei Reisegruppen aufgeteilt. Reihum erfährt man, wie ihre Reise weitergeht. Außerdem gibt es aus der Sicht Alessias Einblicke in das weitere Schicksal der Wolkeninsel. Wie auch im ersten Band wechselt die Geschichte nicht nach jedem Kapitel den Handlungsort, sondern der Leser verweilt immer mehrere Kapitel bei einem Charakter. Hierdurch konnte ich eine enge Beziehung zu jedem Charakter aufbauen und mich gut in sie hineinversetzen.

Die Geschichte ist von Beginn an spannend. Die Bedrohung durch Mondkind, Nuguas Kampf ums Überleben und eine gefährliche Entdeckung auf dem Drachenfriedhof lassen die Spannung bereits auf den ersten Seiten steigen. Geht es auf einigen Seiten ruhiger zu, so konnte man sich sicher sein, dass die nächste Überraschung nicht fern ist. Kai Meyer hat einige interessante Wendungen in die Geschichte eingebaut, sodass sie trotz der klaren Ziele, die einige Charaktere vor Augen haben, nicht allzu offensichtlich war

Niccolo macht sich allein auf den Weg, um Tieguai aufzusuchen. Seine Geschichte ist äußert verzwickt, denn er ist hin- und hergerissen zwischen dem Bedürfnis, die Xian zu retten und seiner Liebe zu Mondkind. Das führt dazu, dass er folgenschwere Entscheidungen treffen muss. Nugua und Li sorgen für die emotionalsten Szenen und müssen ihren Kampfgeist unter Beweis stellen. Wisperwinds und Feiqings Geschichte fand ich recht kurz, dafür wird ein interessanter Teil des Geheimnisses um Feiqings Herkunft gelüftet. Alessia zeigt sich ebenfalls kämpferisch und findet mehr über die Entstehung der Wolkeninsel und den Aether heraus. Doch wer wird ihr glauben?

„Lanze und Licht“ führt die Geschichte rund um das Wolkenvolk auf vier Handlungsebenen fort. Die Ereignisse auf der Wolkeninsel machen dabei nur einen kleinen Teil der Handlung aus. Alle Charaktere müssen spannende Herausforderungen bewältigen, durch welche die Geschichte ein konstantes Maß an Spannung hält. Nun bin ich gespannt auf den Abschluss der Trilogie, „Drache und Diamant“.



Weitere Informationen zum Buch


Taschenbuch: 384 Seiten
Preis: 9,95 Euro
Erscheinungsdatum: 1. Dezember 2010
Verlag: Piper Taschenbuch
Link zur Buchseite des Verlags

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen