Sonntag, 19. Januar 2014

[Neuzugänge] Dystopien und fantastische Krimis

Hallo liebe Leser,

in der letzten Woche durfte ich mich über gleich vier neue Bücher freuen.

Nur "Wie Blut so rot" war leider noch nicht dabei - das kommt dann wohl nächste Woche an und wird SOFORT gelesen. ;-) Morgen geht auch die Blogtour-Ankündigung online, denn am 27. startet auf meinem Blog die Blogtour zu den Luna-Chroniken. Ich bin schon sehr gespannt!

Nun aber zu meinen neuen Büchern:


"Die Welt, wie wir sie kannten" habe ich mir gekauft, weil mich verschiedene Rezensionen und Empfehlungen neugierig gemacht haben. Ich bin gespannt, ob mir der Auftakt gefällt.

"Die Flüsse von London" und "Schwarzer Mond über Soho" waren Bücher, die schon lange auf der Wunschliste standen. "Die Flüsse von London" lese ich auch schon und finde es bisher richtig gut.

Letzte Woche habe ich "Under the never sky" (dt. "Gebannt") gelesen, ein Buch, das mich schlichtweg begeistern konnte. Ich war noch nicht ganz durch, da lag "Through the ever night" (dt. "Getrieben") auch schon im Warenkorb... "Into the still blue" (dt. "Geborgen") ist außerdem schon vorbestellt und kommt wahrscheinlich Anfang Februar an.

Kennt ihr schon eins der Bücher?

Liebe Grüße
Hanna

Kommentare:

  1. Die Welt wie wir sie kannten fand ich super :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke mal ich werd das Buch im Februar lesen - bin schon gespannt was ich selbst davon halte. :-)

      Löschen
  2. Getrieben fand ich genau so toll wie den ersten Band. Normalerweise sind leider fast alle 2. Bände für mich sogenannte Lückenfüller. Getrieben war zum Glück überhaupt nicht so. Also viel Spaß beim Lesen ;)

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Lange wird es nicht liegen bleiben, vor allem weil Anfang Februar dann das Finale ankommt. :D

      Liebe Grüße
      Hanna

      Löschen
  3. Huhu,
    ich habe nur Gebannt auf deutsch gelesen,sonst kenne ich keine der Bücher.
    Wünsche dir aber trotzdem viel Spaß beim lesen

    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen