Sonntag, 11. Mai 2014

[Hannas Neuzugänge] Jasminschwestern suchen nachts an bösen Orten nach Gold

Hallo liebe Leser,

der Mai hält viele viele Reihenfortsetzungen für mich bereit, und in dieser Woche sind einige davon eingetroffen:


"Die Jasminschwestern" ist der neue Roman von Corina Bomann, den ich in der letzten Woche gleich gelesen und gestern rezensiert habe - hier finder ihr meine Meinung.

"Bretonisches Gold" ist der dritte Teil der Serie rund um Kommissar Dupin. Ich habe mich riesig gefreut, den Krimi vorab lesen zu dürfen und das daher auch gleich getan. Noch ist allerdings eine Sperrfrist auf dem Buch - wie es mir gefallen hat, verrate ich euch daher am 15. Mai, dem Erscheinungstag des Buches.

"Night School: Um der Hoffnung willen" ist der nun vierte von fünf Bänden der Night School Serie. Der dritte Teil war für mich bislang der Schwächste - jetzt bin ich gespannt, ob es wieder bergauf geht!

"Der böse Ort" ist schließlich ebenfalls der vierte Teil einer Serie, und zwar der um den Polizeikommissar und Zauberlehrling Peter Grant. Er ist etwas dünner ausgefallen als seine Vorgänger und ich hoffe sehr, dass die bücherübergreifende Rahmenhandlung wieder ein gutes Stück vorankommt.

Kennt ihr schon eins der Bücher oder wollt es selbst noch lesen?

Morgen geht es dann gemeinsam mit Ingrid nach Köln zu Bastei Lübbe! Ich freue mich schon sehr darauf, viele nette Menschen kennen zu lernen und bin gespannt auf die Verlagsführung und die Preview. :-)

Liebe Grüße
Hanna

1 Kommentar:

  1. Den bösen Ort hab ich schon gelesen, ich fand das Buch ganz gut. Und meiner Meinung nach kommt die Rahmenhandlung schon wieder ein Stück voran, und das Ende ist wirklich richtig überraschend!
    Und auf Night School 4 bin ich richtig gespannt!
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen