Donnerstag, 1. Mai 2014

[Rezension] Throne of Glass: Kriegerin im Schatten von Sarah J. Maas


Das Buch ist Teil der Serie Throne of Glass:

Vorgeschichten zu Throne of Glass
Celaenas Geschichte 1 (Rezension)
Celeanas Geschichte 2 (Rezension)
Celaenas Geschichte 3 (Rezension)
Celaenas Geschichte 4 (Rezension)

Romane
Band 1: Throne of Glass: Die Erwählte (Rezension)
Band 2: Throne of Glass: Kriegerin im Schatten
Band 3 bis ca. 6: ? 

☆ Inhalt ☆


Seit Celaena zum Champion des Königs ernannt wurde, hat sie für ihn schon mehrere Personen in Erilea getötet. Nun erhält sie vom König einen neuen Auftrag: Erstmals seit ihrer Gefangenname soll sie einen Mord in Rifthold selbst verüben. Ausgerechnet Archer Finn will der König tot sehen, eine männliche Kurtisane, die sie noch von ihrer Zeit bei Arobynn kennt. Archer soll zu einer Rebellenbewegung gehören. Celaena möchte zunächst mehr über die Rebellen herausfinden. Gleichzeitig kommt sie auch Chaol endlich näher. Doch auch die verstorbene Königin Elena möchte Celaena für ihre Pläne gewinnen, denn die dunkle Macht des Königs scheint größer zu werden. Celaena muss sich entscheiden, für welche Ziele sie kämpfen möchte.

☆ Meinung ☆


Das Tempo des Buches ist gleich von Beginn an hoch, der Leser trifft Celaena wieder, während sie gerade einen Mordauftrag ausführt. Auch die kurz darauf stattfindende Szene, in der sie dem König den Kopf des Opfers vor die Füße wirft macht klar, dass der Wettkampf nun vorbei ist und Celaena wieder der schmutzigen Arbeit einer Assassinin nachgeht und der Leser nun mehr über diese dunkle Welt erfahren wird.

Wer nun aber die facettenreiche Beschreibung zahlreicher Mordaufträge erwartet, hat falsch gedacht. Sehr bald wartet eine Überraschung auf den Leser, den Celaenas Leben in einem gänzlich anderen Licht erscheinen lässt. Celaenas Tun wird zu einer schmalen Gratwanderung, bei der Ständig etwas schief gehen könnte. Zahlreiche Personen haben Erwartungen an sie, und sie muss entscheiden, welchen sie gerecht werden will und welchen nicht.

Celaena ist ein absolut ungewöhnlicher Charakter, der mich erneut begeistern konnte. Auf der einen Seite ist sie die taffe Assassinin, die nichts stoppen kann, wenn sie erst einmal Blut geleckt hat. Doch gleichzeitig ist sie ein Mädchen, das den Luxus liebt – Kleider, Schuhe und Bücher. Trotz der unterschwelligen Bedrohung, welche die ganze Zeit gegeben ist, besitzt sie die Kraft, all dies immer wieder hinter sich lassen zu können und unbeschwerte Stunden zu genießen. In diesem Stunden kommt sie auch Chaol allmählich näher und Leser dürfen sich auf romantische Momente zwischen den beiden freuen.

Großen Spaß gemacht haben mir die zahlreichen Actionszenen, in denen Celaena gegen die verschiedensten Gegner kämpfen muss und zwischen denen oft nur wenig Zeit zum Verschnaufen blieb. Außerdem werden Intrigen gesponnen und Geheimnisse wollen gelüftet werden. Hier erfährt man auch mehr über die verschwundene Magie und die Pläne des Königs. All dies führte dazu, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Die Entwicklungen der letzten Seite machten mich dann so neugierig auf den dritten Band, dass ich ihn am liebsten sofort lesen möchte!

Echten Fans der Serie empfehle ich, falls nicht schon geschehen vor der Lektüre dieses zweiten Romans die vier zusammenhängenden Kurzgeschichten, Celaenas Geschichte 1-4, zu lesen. Diese erzählen Celaenas Vorgeschichte und wurden erst nach dem ersten Roman geschrieben. Deshalb erhält der zweite Roman nun zahlreiche Andeutungen auf diese. Hier wird zwar nicht gespoilert, aber um alle Andeutungen zu verstehen ist die Kenntnis der Vorgeschichte hilfreich.

„Throne of Glass: Kriegerin im Schatten“ konnte mich auf der ganzen Linie überzeugen. Action, Intrigen, Geheimnisse und Romantik fesselten mich ans Buch und ließen mich mit Celaena zittern. Die Handlung ist unvorhersehbar und hat mich überraschen können. Mit Celaena hat Sarah J. Maas eine unvergleichliche Protagonistin geschaffen, die ich immer besser zu verstehen lerne. Diesen Roman müsst ihr unbedingt lesen, wenn euch „Throne of Glass: Die Erwählte“ begeistern konnte!


Weitere Informationen zum Buch


Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag: 528 Seiten
Preis: 17,95 Euro
Erscheinungsdatum: 1. Mai 2014
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag
Hndlungsort: Erilea (Kontinent einer Fantasywelt)
Link zur Buchseite des Verlags


Kommentare:

  1. Waaaah, das klingt ja alles ganz super! :D
    Ich freue mich schon so auf dieses Buch, auch wenn ich Band 1 nicht übermäßig toll fand - aber ich bin trotzdem so neugierig, wie es weitergeht! :D
    LG Jan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich fand Band 2 definitiv nochmal besser als Band 1! Das nervige Liebesdreieck ist beendet und man sieht auch endlich wieder mehr von Rifthold als nur das Schloss und diesen Wettkampf... du solltest der Serie unbedingt noch eien Chance geben. :-)

      LG Hanna

      Löschen
  2. Mensch, ich sollte WIRKLICH mal so langsam Band 1 lesen, höre nur positives! :))
    LG!
    Lydia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt, ich finde es bisher klasse. Du hast ja noch 4-5 Bände Zeit, um aufzuholen, das soll ja eine etwas längere Reihe werden... :D

      Wenn du dir noch unsicher bist obs wirklich was für dich ist, empfehle ich dir, mit der Vorgeschichte anzufangen. Eigentlich ists fürs Verständnis eh cooler, die vorweg zu lesen. ;-)

      LG Hanna

      Löschen
  3. Ich bin hin und weg von dem Buch *-* Ich fand Band 1 schon gut, aber DAS!!! Sprachlos.
    Wirklich, wirklich absolut genial, ich kannes gar nicht beschreiben! GENIAL.

    AntwortenLöschen