Montag, 20. Oktober 2014

[Rezension] Adnan für Anfänger - Adnan Maral


Titel: Adnan für Anfänger - Mein Deutschland heißt Almanya
Autor: Adnan Maral
Erscheinungsdatum: 22.09.2014
Verlag: Blanvalet Verlag (Link zur Buchseite des Verlags)
rezensierte Ausgabe: Klappbroschur/Rezensionsexemplar
Handlungort: Deutschland (vorwiegend Frankfurt)/Türkei
Handlungszeit: 1968- 2014




In seinem Buch „Adnan für Anfänger – Mein Deutschland heißt Almanya“ versucht der türkische Schauspieler Adnan Maral eine Verständnisbrücke zwischen Deutschland und der Türkei zu schlagen. Der Autor ist in einem kleinen Ort in der Türkei geboren, lebt aber schon seit seiner Kindheit in Deutschland. Die Kapitel seines Buchs orientieren sich an einer Begebenheit die, fiktiv oder nicht, in einer Arztpraxis stattgefunden hat. Zwischen den auf den Arzt wartenden Patienten, zu denen  Adnan Maral gehört und den Angestellten der Praxis entwickelte sich ein reger Austausch zu unterschiedlichsten Themen. Auf diese Weise leitet der Autor jeweils Schilderungen von Erlebnissen aus seinem Leben ein, die in direktem Bezug zum Miteinander von Deutschen und Türken stehen. 

Selbstkritisch und heiter schaut er auf die Eigenschaften der jeweiligen Nation und erzählt ganz nebenbei auch Sachliches. So habe ich noch einiges hinzulernen können. Neben Wissen und Witz scheut der Autor sich schließlich nicht, den Leser an einem besonders traurigen Ereignis seines Lesens teilhaben zu lassen. 

Herr Maral betont, dass er natürlich Erfahrungen nur aus seiner persönlichen Sicht schildern kann. Jedoch konnte ich beim Lesen manche Parallele zum Leben von ausländischen Mitbürgern in meiner Umgebung finden.  Überrascht hat mich, dass Adnan Maral sich auch an der Seite unseres Außenministers in einer Delegation des Auswärtigen Amtes für die Kunst als Vermittler im Austausch der beiden Länder einsetzt. Wer eine kritische Auseinandersetzung zum Thema Integration erwartet wird bei diesem Buch nicht fündig, wer aber humorvoll mit ernsten Tönen im Plauderton unterhalten werden möchte ist mit diesem Buch bestens bedient.

Interesse an einer zweiten Meinung? 
Hannas Rezension zum gleichen Buch findet ihr hier: KLICK!

Kommentare:

  1. Ich mag ihn als Schauspieler, zum 1. Mal aufgefallen ist er mir bei "Türkisch für Anfänger". Das Buch werde ich hoffentlich auch mal irgendwann lesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch wird dir sicher gefallen. Ich wünsch' dir viel Spaß beim Lesen.

      LG Ingrid

      Löschen