Mittwoch, 13. Mai 2015

[Rezension] Opal. Schattenglanz - Jennifer L. Armentrout



Die Reihe

Band 1: Obsidian. Schattendunkel (Rezension)
Band 2: Onyx. Schattenschimmer (Rezension)
Band 3: Opal. Schattenglanz
Band 4: Origin. Schattenfunke (ET 18. Dezember 2015)
Band 5: Opposition. Schattenblitz (ET Mai 2016


Inhalt
Seit Dawsons überraschender Rückkehr und Wills Verschwinden leben Katy und Daemon in einem Zustand angespannter Erwartung. Für den Moment ist die Gefahr gebannt und sie können ihre Zweisamkeit genießen. Doch die Situation ist kompliziert. Sie wissen, dass jederzeit das VM auftauchen oder Will zurückkehren könnte. Außerdem ist Dawson ohne Beth nicht mehr der Alte, und er will sie um jeden Preis retten, koste es, was es wolle. Dee hingegen hat sich seit Adams Tod gänzlich von Katy zurückgezogen. Schließlich taucht jemand auf, mit dem Katy wirklich nicht gerechnet hätte, und schlägt einen unglaublichen Deal vor...

Meinung
Der zweite Band der Lux-Reihe endete mit der großen Überraschung, dass Dawson freigelassen wurde. Nun brannte ich natürlich darauf, ihn in „Opal“ näher kennenzulernen. Inwiefern stimmen die Geschichten, die Katy bislang über ihn gehört hat, mit dem Dawson überein, auf den sie trifft?

Gleich das erste Kapitel gibt hier Antworten, denn Dawson überrascht Katy kurz nach seiner Rückkehr in ihrem Schlafzimmer. Doch er will tatsächlich nur reden und präsentiert sich so ganz anders als erwartet. Die Trennung von Beth hat ihn schwermütig und abweisend gemacht. Kann sein impulsives Verhalten für die anderen Lux zur Gefahr werden? Durch Dawson wird frischer Wind in die Geschichte gebracht. Auch wenn er sich im Hintergrund hält, hat er doch massiven Einfluss auf die Pläne der anderen und war für mich deshalb eine interessante Person, die ich gerne näher kennenlernen wollte.

Fans von Katy und Daemon werden in diesem Band voll auf ihre Kosten kommen. Auch wenn die hitzigen Wortgefechte zwischen den beiden schon bekannt sind, macht es noch immer Spaß, die beiden zusammen zu erleben. Katy ist nun nicht mehr im Liebesdreieck gefangen und gefiel mir dadurch schon wieder viel besser. Zwischen ihr und Daemon knistert es ordentlich, hier hat die Autorin einen für ein amerikanisches Jugendbuch zufriedenstellenden Mittelweg zwischen Prüderie und Offenheit gefunden.

Bezüglich aller Luxangelegenheiten tritt die Handlung leider sehr lange auf der Stelle, es gibt weder nennenswerte Fortschritte noch Rückschläge. Einzelne überraschende und schockierende Momente sorgten dafür, dass die Spannung nicht gänzlich verloren ging, dennoch geschah mir über weite Strecken des Buches einfach zu wenig Neues. Zum Ende des Buches hin dann kommt endlich wieder Schwung in die festgefahrene Situation.

Während der Leser in diesem Band ganz viel Daemon bekommt, tritt Dee leider noch weniger in Erscheinung als im zweiten Band. Schade, denn ich habe sie zu Beginn der Buchreihe sehr liebgewonnen. Hoffentlich sieht man bald wieder mehr von ihr! Es gibt außerdem einige Wiedersehen mit schon bekannten Charakteren. Hier verhält sich Katy sehr naiv, wofür ich nur begrenzt Verständnis aufbringen konnte. Insgesamt konnte ich ihr Verhalten aber schon besser nachvollziehen als im Vorgängerband. Ich bin nun sehr gespannt, wie sie sich weiterentwickeln wird. Das Buch endet erneut mit einem fiesen Cliffhanger, der ahnen lässt, dass Katy noch einiges bevorsteht. Ob sie daran wachsen oder zerbrechen wird?

Fazit
In „Opal. Schattenglanz“ werden vor allem Fans von Katy und Daemon auf ihre Kosten kommen. Zwischen den beiden fliegen die Funken, während die gesamte Luxsituation eher festgefahren ist und alle in einen Zustand angespannter Erwartung versetzt. Katy hat mir deutlich besser gefallen als im zweiten Band, während die Spannung ein bisschen nachgelassen hat. Insgesamt hält das Buch daher das Niveau seiner Vorgänger von guten vier Sternen. Wer die ersten beiden Bände bereits kennt, der sollte unbedingt weiterlesen!

Buchinfos

Titel: Opal. Schattenglanz
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Übersetzerin: Anja Malich
Hardcover: 464 Seiten
Preis: 19,99 Euro
Erscheinungsdatum: 24. April 2015
Verlag: Carlsen Verlag
Handlungszeit: Gegenwart
Handlungsort: Ketterman, West Virginia (USA)
Link zur Buchseite des Verlags

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen