Dienstag, 19. Mai 2015

[Rezension] The Power of the Heart (Der Film)





Meine Rezension zum Buch "The Power of the Heart von Baptiste de Pape findet ihr hier: KLICK!



Der Film „The Power of the Heart“ führt den Zuschauer dazu, sein Herz nicht nur als physisches Organ wahrzunehmen. Eingebettet sind die verschiedensten Sequenzen in eine Rahmenhandlung, die auf einer japanischen Parabel basiert. Einem jungen Krieger erscheinen immer wieder die Geister der von ihm Getöteten. Bei seiner Suche nach der Frage, ob es Himmel und Hölle gibt, kommt er zu einer weisen Frau, die ihm die wahre Bedeutung dieser Begriffe nahebringt. 

Ich habe zunächst das gleichnamige Buch gelesen. Der Film ist eine ideale Ergänzung. Im Buch finden sich unterweisende Teile die den Weg aufzeigen, zum eigenen Herzen zu finden. Im Film jedoch stehen die beeindruckenden belebten Bilder sowie die in Szenen umgesetzten Erzählungen im Vordergrund mit einer dazu passenden Betonung, die den Weg tief in unser Inneres finden. Denker, Wissenschaftler, und Autoren erzählen in Interviews ihre eigene Sicht zu bestimmten Fragen, bei denen auch unser Herz spricht. 

Neben ruhigen Teilen in denen nur der Interviewte im Bild zu sehen ist, gibt es zur Untermalung Naturaufnahmen, aber auch technisch aufbereitete Bildsequenzen. Neben Themen wie Geduld und Mitgefühl werden auch Probleme angesprochen wie beispielsweise Angst und Wut. Sehr berührend sind die Schilderungen des Ehepaars Chesterman, das ihre Tochter durch einen Unfall verloren hat und der Tutsi-Frau Immaculée Ilibagiza, die dem Mord an ihrem Volk entkommen konnte. Ihre Beispiele zeigen auf, wie schwierig es ist zu vergeben, auch wenn man kein Verständnis für den Verschuldenden aufbringen kann. Aufmunternd dagegen sind die Erfahrungen des Griechen Paul Efmorifidis und der Journalistin Inez van Oord, die sich ihren Lebenstraum erfüllt hat. 
 
Wichtig ist es, dass Menschen sich ändern können. Ruhig werden, bewusst atmen und die Welt nochmal wie ein Kind wahrzunehmen, helfen uns auf dem Weg dabei, unser Herz sprechen zu lassen und unsere Intuition vor den Verstand zu setzen. Schaut diesen Film, versteht und folgt eurem Herz!

Kommentare:

  1. Eine wunderschöne Rezi :)
    Ich denke, ich werde mir auch -zumindest- eins von beidem zulegen ;)

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  2. Danke schön für das Lob :)

    Buch und Film sind beide sehr gut - die Kombination ist perfekt!

    LG Ingrid

    AntwortenLöschen