Donnerstag, 17. Dezember 2015

[Neuzugänge Ingrid] Blumen und Obst



Liebe LeserInnen,

in der vergangenen Woche haben drei Bücher den Weg zu mir gefunden, die ich euch im Folgenden kurz vorstellen möchte. Mir ist aufgefallen, dass in der rechten oberen Ecke auf dem Cover auf alle drei Büchern die "Natur" zu finden ist, einerseits in Form von Blumen, andererseits als Obst. Nun grüble ich, ob das ein Hinweis auf das Genre sein soll?

1) "Das Seehaus" von Kate Morton, Diana Verlag. Nach drei Jahren endlich ein neues Buch der Autorin. Hier weist bereits der Verlag darauf hin, dass man sich nicht vom Cover täuschen lassen soll, denn das Buch lässt sich mit einer Krimihandlung und großer Liebesgeschichte genremäßig nicht festmachen. Ich werde euch Anfang nächstes Jahres das Buch noch etwas genauer vorstellen.

2) "Sturm über Rosefield Hall" von Julie Leuze, Goldmann Verlag, eine große Familiensaga vor der Kulisse Englands am Vorabend des Ersten Weltkriegs. Ich habe das Buch am Nikolaustag bei Ka-Sa's Buchfinder beim Adventskalendergewinnspiel gewonnen. Ganz lieben Dank an Katja und Sandra! Vielleicht möchtet ihr auch noch mitmachen: bis zum 24.12. noch ihr jeden Tag noch tolle Preise gewinnen. Hier der Link zur Webseite: http://www.kasasbuchfinder.de/p/adventskalender-2015.html

3) "Eine Liebe in der Bourgogne" von Heike Franke, Aufbau Verlag. Ein Roman, der verspricht "so samtig wie ein Burgunder, so spritzig wie ein Chablis" zu sein und der mich, wie der Titel schon sagt, in die Bourgogne führen wird.

Wären die Bücher auch etwas für euch?

Liebe Grüße
Ingrid

Kommentare:

  1. Eine Liebe in der Bourgogne wird auch bei mir einziehen. Das Buch schwirrt noch irgendwo zwischen Deutschland und Österreich herum. Die Post ist dieses Weihnachten extrem furchtbar, deshalb denke ich, dass es erst nach Weihnachten eintreffen wird.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina, hoffentlich bekommst du das Buch noch vor dem Fest! Vor zwei Jahren habe ich einmal ein Buch in der Adventszeit hier aus Nordrhein-Westfalen nach Bayern verschickt und es hat 11 Tage benötigt. "Eine Liebe in der Bourgogne" war auch 8 Tage unterwegs (ich war sogar so ungeduldig und hab beim Verlag nachgefragt, ob vielleicht ein Adressfehler vorliegt). Gestern kam ein Buch in einem Pappumschlag, der quer über die Rückseite zerrissen war.

      Ich bin schon gespannt, wie weit wir mit unserem Meinungen übereinstimmen :)

      Ich hoffe das beste für dich und wünsche dir noch eine schöne Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest.

      LG Ingrid

      Löschen