Sonntag, 19. Juni 2016

[Glückstour] Interview mit Petra Hülsmann & Gewinnspiel


Hallo liebe Leser,

in den letzten beiden Tagen sind die liebe Marie von wortmalerei.org und ich für euch kreativ geworden, um euch das Buch "Glück ist, wenn man trotzdem liebt" von Petra Hülsmann schmackhaft zu machen - wir hoffen, es hat euch Spaß gemacht!

Was bisher geschah
Pünktlich zum Erscheinen des Buches habe ich meine Rezension zu "Glück ist, wenn man trotzdem liebt" veröffentlicht und euch vom inzwsichen dritten Buch der Autorin vorgeschwärmt.

Am Freitag konntet ihr bei Wortmalerei mehr zum Thema Upcycling und der Protagonistin Isabelle erfahren. Marie hat selbst zwei Upcycling-Ideen ausprobiert, deren Ergebnisse sie euch vorstell.

Gestern habe ich euch den Koch Jens vorgestellt, mit dem Isabelle gleich zu Beginn des Buches aneinander gerät. Trotzdem kreuzen sich die Wege der beiden immer wieder. Zwei Gerichte, die Jens in seinem Restaurant, dem Tiels, ausprobiert, habe ich für euch nachgekocht.

Interview mit Petra Hülsmann
Marie und ich haben der Autorin Petra Hülsmann einige Fragen zu ihren neuen Buch gestellt. Unten finder ihr meine Fragen an die Autorin. Schaut heute auch auf wortmalerei.org vorbei, um Maries Fragen an Petra zu lesen!

Isabelle isst am liebsten ihre Tagessuppe beim Vietnamesen und hat beim besten Willen keine Lust auf kulinarische Experimente. Probierst Du selbst gern Neues aus oder serviert man Dir in deinem Stammrestaurant schon ungefragt Dein Lieblingsgericht?

Was das angeht, bin ich anders als Isabelle. Ich probiere gerne Neues aus, sowohl wenn ich selber koche als auch im Restaurant. Ich habe zwar meine Lieblings- und Stammgerichte, die ich immer wieder koche oder bestelle, aber es gibt so viele tolle Rezepte und Gerichte, dass es doch schade wäre, immer dasselbe zu essen. In meinem Lieblingsrestaurant mache ich es zum Beispiel so: Ich bestelle immer die gleiche Vorspeise, die ist so gut, dass ich dafür sterben könnte. Aber ich nehme jedes Mal ein anderes Hauptgericht. So habe ich beides: Mein Lieblingsgericht und etwas Neues.

Wer kocht, der muss hinterher auch aufräumen – diesen Grundsatz hat Jens‘ Schwester Merle noch nicht so ganz verinnerlicht. Wie sieht Deine Küche nach dem Kochen aus?

Ich achte schon darauf, während des Kochens Ordnung zu halten und räume z. B. benutzte Küchenutensilien und Gemüseabfälle sofort weg. Ansonsten versinkt man im Chaos und hat keinen Überblick und Platz mehr für alles Weitere, was man noch so zubereiten muss. Wenn ich also nur ein ganz normales Abendessen koche, sieht die Küche hinterher gut aus. Allerdings wird das Ordnung halten irgendwann auch schwierig, wenn ich mehrere Gänge koche und sehr viel gleichzeitig machen muss. Ich bemühe mich zwar immer, ein System zu behalten, weil es das das Ganze viel einfacher macht, aber irgendwann komme ich da nicht mehr gegen an und habe, ganz ähnlich wie Merle, ein Timing-Problem. Und dann kann es nach dem Kochen auch schon mal aussehen wie Sau.

Im Buch hat Jens erst vor kurzem sein eigenes Restaurant eröffnet, während Isabelle noch immer vom eigenen Blumenladen träumt. Was für ein Geschäft würdest Du eröffnen, wenn Du freie Wahl hättest?

Ich könnte mir ein Buchcafé gut vorstellen (ich glaube, davon träumt insgeheim fast jede Autorin J). Oder aber Bücher kombiniert mit anderen Dingen, die ich sehr mag: Schokolade, schöne Dekoartikel, Wein. Das wäre genau mein Ding.
Vielen lieben Dank an Petra für die interessanten Antworten!

Gewinnspiel

Ihr habt so richtig Lust auf das Buch bekommen, es aber noch nicht im Regal stehen? Dann habe ich eine gute Nachricht für euch: Im Rahmen der Buchaktion verlose ich einmal "Glück ist, wenn man trotzdem liebt" von Petra Hülsmann!


Wenn Du teilnehmen willst, dann schreib bitte einen Kommentar unter diesem Beitrag und...

1. Beantworte wie Petra die folgende Frage: Probierst Du gern neue Gerichte aus oder serviert man Dir in deinem Stammrestaurant schon ungefragt Dein Lieblingsgericht?

2. Hinterlasse außerdem Deine Mailadresse, damit ich Dich im Gewinnfall kontaktieren kann (alternativ kannst Du diese an mail@buchsichten.de schicken oder Deinen wasliestdu/Lovelybooks-Namen angeben).


Das Gewinnspiel läuft bis zum 26. Juni 2016, danach gebe ich den Gewinner bekannt.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Sonja (zauberblume). Herzlichen Glückwunsch!

Das Kleingedruckte:
Teilnahmeberechtigt sind alle Personen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ihr solltet über 18 Jahre alt sein, ansonsten benötige ich das Einverständnis eurer Erziehungsberechtigten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Für evtl. Verlust auf dem Postweg übernehme ich keine Haftung. Mit der Teilnahme an diesem Gewinnspiel erklärt ihr euch einverstanden, dass ich uren Namen für die Gewinner-Bekanntgabe auf unserem Blog veröffentlichen und eure Adresse für den Versand des Gewinns an den Verlag weitergeben darf. Nach der Gewinnerbekanntgabe habt ihr 48 Stunden Zeit, euch bei mir zu melden. Ansonsten müssen wir neu auslosen.

Zweite Gewinnchance!
Marie von Wortmalerei verlost ein weiteres Exemplar von "Glück ist, wenn man trotzdem liebt"! Verpasst nicht eure zweite Gewinnchance:


Ich hoffe, dass Euch unsere Aktion gefallen hat und wir Euch das Buch schmackhaft machen könnten. Ich drücke Euch die Daumen für die Verlosung!

Liebe Grüße
Hanna